Neuigkeiten

Hier gibt es die aktuellen Neuigkeiten rund um „Mathe im Advent”.

Grandioser Preis für 24 Punkte im Gewinnspiel: Das Geometrie-Computerspiel Engare

7. Dezember 2017

Hurra! 2017 gibt es einen spannenden Preis für alle Gewinnspielteilnehmer_innen mit 24 Punkten. Durch Einblicke in die Welt der Formen und Bewegungen fordert das Computerspiel Engare die geometrische Vorstellungskraft und Kreativität heraus. Es kombiniert Kunst und Mechanik mit Geometrie - da werden sogar die Tüftelwichtel vor Neid blass um die Nase.

Ein herzlicher Dank geht an den Entwickler des Spiels Mahdi Bahrami, welcher uns Engare großzügig zur Verfügung gestellt hat!

Ihr findet ihn bei Twitter unter folgendem Link: https://twitter.com/bahrami_

Zum Teilen dieser Nachricht, nutzen Sie bitte folgenden Link:
https://www.mathe-im-advent.de/neuigkeiten/2017-12-07/preise_24punkte/

Sonderverlosung mit Zusatzaufgabe am 6. Dezember! – Update

5. Dezember 2017

Pünktlich zum Nikolaus wird es extra-spannend. In jeder der sechs Klassenstufen (4. - 9. Klasse) wird am 6. Dezember sowohl ein Einzel-Sonderpreis, als auch ein Klassen-Sonderpreis vergeben. Auch für die „Frühstarter“ der 2. und 3. Klasse und die „Spätstarter“ der 10. Klasse gibt es Einzel-Sonderpreise. Dafür muss eine Zusatzaufgabe beantwortet werden.

Um einen Einzel-Sonderpreis gewinnen zu können, müssen unsere Teilnehmer_innen

  1. die „normale“ Aufgabe 6 ohne Joker richtig lösen und
  2. in ihrer jeweiligen Klassenstufe mit ihrer Antwort am dichtesten an der Lösungszahl der Zusatzaufgabe liegen.

Beim Klassenspiel gewinnen die Klassen, bei denen

  1. mindestens 85% der Schülerinnen und Schüler die Aufgabe 6 ohne Joker richtig lösen und
  2. die Zusatzaufgabe in der jeweiligen Klassenstufe am besten beantwortet wird. Dafür muss das arithmetische Mittel der 5 besten Antworten der Klasse am dichtesten an der Lösungszahl der Zusatzaufgabe liegen.

Die Zusatzaufgabe findet sich hinter Türchen Nummer 6, also bei den Aufgaben vom 6. Dezember. Zu gewinnen gibt es Jahreskalender „Mathematik ist schön“, Bettermarks-Gutscheine, Bücher „Die Mathe-Wichtel“ Band 1 + 2 sowie Bücher „Alles ist Zahl – Mathematik andersARTig“. Bei Gleichstand werden die Preise ausgelost.

Reinschauen lohnt sich also – wir sind gespannt auf eure Antworten und wünschen einen schönen Nikolaus!

Das MiA-Team

Update: Die Gewinner_innen stehen fest, bei ihnen muss allerdings noch die Gewinnberechtigung überprüft werden. Die Liste mit allen (vorläufigen) Gewinner_innen gibt es auf der Seite: https://www.mathe-im-advent.de/sonderverlosung/.

Zum Teilen dieser Nachricht, nutzen Sie bitte folgenden Link:
https://www.mathe-im-advent.de/neuigkeiten/2017-12-05/sonderverlosung_1/

Spiel, Geschichten und Mathematik: Ein Blick hinter die Kulissen von "Mathe im Advent"

29. November 2017

Anne Weißschädel, Redakteurin des Portals wissenschaftskommunikation.de hat MiA-Projektleiter Robert Wöstenfeld ein paar spannende Fragen gestellt. Die Antworten geben Einblick hinter die Kulissen von „Mathe im Advent“ und beantworten so manche interessante Fragen.

Warum findet unser Wettbewerb eigentlich im Advent statt? Gibt es in der Mathematik mehr als ein richtiges Ergebnis? Was ist eine 'lebensnahe Aufgabe'? Neben inhaltlichen Themen, welche die Mathematik allgemein betreffen, werden auch das Klassenspiel, der Aufbau des Projekts sowie die Fleißarbeit hinter den 24 Türchen diskutiert. Die Organisation von „Mathe im Advent“ erfordert nämlich den Kraftakt eines großen Teams - und damit meinen wir nicht das Verladen der Weihnachtsgeschenke in den Schlitten an Heiligabend.

Neugierig geworden? Schaut rein auf wissenschaftskommunikation.de

Zum Teilen dieser Nachricht, nutzen Sie bitte folgenden Link:
https://www.mathe-im-advent.de/neuigkeiten/2017-11-29/interview_wissenschaftskommunikation/

Heute in der WELT: Eine ganze Seite "Mathe im Advent"-Rästel zum Üben

28. November 2017

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Die Vorfreude auf MiA wird heute noch größer, denn „DIE WELT“ hat in der heutigen Ausgabe eine ganze Seite voller Rätsel von „Mathe im Advent“ veröffentlicht!

Ein Revival aus alten Aufgaben und Wichtelgeschichten ist die optimale Vorbereitung für den kommenden Spielstart am 1.12.

Wir sagen: Zeitung holen, Tee kochen, Lebkuchen essen und schon einmal das Gehirn aufwärmen.

Viel Spaß dabei wünscht
Euer Team von mia_teamlogo_small.jpg !

Zum Teilen dieser Nachricht, nutzen Sie bitte folgenden Link:
https://www.mathe-im-advent.de/neuigkeiten/2017-11-28/die_welt/

Die 3Doodler stiften wieder Preise und stellen sich unseren Fragen

28. November 2017

3Doodler im Interview

Mögen unsere Förderer Mathematik? Und was haben unsere Preise mit Mathe zu tun? Wir haben einfach mal nachgefragt. Leah, 'Head of Education' bei den 3-Doodlern hatte im Interview einige spannende Antworten parat. 3Doodler hat uns in diesem Jahr 6 Super-Mega-Sets zur Verfügujng gestellt, die es in den Klassenstufen 4 bis 9 jeweils als 1. Preis zu gewinnen gibt!

MiA: Mochten Sie Mathematik in der Schule?

Leah: Ja! Schon bevor ich in die Schule gegangen bin und auch heute noch. Meiner Meinung nach ist Mathematik ein unterhaltsamer und spannender Weg, die Welt zu sehen und zu beschreiben.

MiA: Gibt es Denkmuster oder logische Verfahrensweisen, die Sie durch Mathematik erlernt haben und noch heute bei der Arbeit oder im Alltag anwenden?

Leah: Absolut. Geometrie ist eine großartige Übung für strukturiertes Denken, welches eine klare Problemlösung erlaubt. Das Aufbauen auf bekannten Variablen ist zunächst eine sichere Methode, Situationen zu analysieren. Diese kann dann auch dabei helfen, andere zu informieren und zu überzeugen.

MiA: Was macht Ihrer Meinung nach ein gutes Spielzeug für Kinder aus, vor allem in der Welt von Smartphones und Tablets?

Leah: Ich denke, das hängt von der Entwicklungsphase und den individuellen Interessen eines jeden Kindes ab. Was immer funktioniert, sind kreative Spielzeuge. Sie erlauben Kindern, ihre Fantasie und Problemlösestrategien im Spiel anzuwenden und zu entwickeln. Ich denke hier beispielsweise an Bastelsets, Knete und natürlich die 3Doodler.

MiA: Wie können die 3Doodler-Sets zu mathematischer Bildung beitragen?

Leah: Lehrer_innen geben uns das Feedback, dass die 3Doodler eine wertvolle Ergänzung zur Ausstattung des Mathematikunterrichts sind. Indem mathematische Probleme im wahrsten Sinne des Wortes greifbar werden und mehrere Lösungen zulassen, lernen die Schüler_innen schneller und merken sich die selbst erarbeiteten Strategien. Für konkrete Entwürfe von Mathestunden, die mit den 3Doodlern arbeiten, bieten sich unsere online-Stundenverlaufspläne an - ich denke hier beispielsweise an 3Doodler City oder Pentomino Puzzler.

MiA: Vielen Dank für die schönen Preise!

Zum Teilen dieser Nachricht, nutzen Sie bitte folgenden Link:
https://www.mathe-im-advent.de/neuigkeiten/2017-11-28/3doodler/

„Mathe im Advent“ in der BR-Abendschau

25. November 2017

Wir haben es wieder ins Fernsehen geschafft! Letztes Jahr berichtete „logo!“ vom ZDFtivi über 24 Tage Mathespaß, nun durfte „Mathe im Advent“ in einem Beitrag des Bayerischen Rundfunk über besondere Adventskalender nicht fehlen.

„Wir wollen nach Berlin, alle!“ sagt eine Schülerin des Münchner Luitpold-Gymnasiums, welche das zweite Jahr in Folge mit ihrer Klasse am Mathe-Adventskalender teilnimmt. Mit Durchhaltevermögen und etwas Glück schaffen sie es vielleicht zur Preisverleihung nach Berlin am 26. Januar. Neben Schokolade, Socken und Mandarinen eine willkommene Abwechslung mit Aussicht auf Spaß und spannende Preise.

Hier gibt es den Link zur Mediathek des BR.

Zum Teilen dieser Nachricht, nutzen Sie bitte folgenden Link:
https://www.mathe-im-advent.de/neuigkeiten/2017-11-25/br_abendschau/

Weitere Hauptpreise für „Mathe im Advent“ eingetroffen

20. November 2017

2. Preis, Kalender 4-6: handgefertigtes Longboard "MINI"

Im Einzelspiel der Klassen 4-6 gibt es als 2. Hauptpreis ein Longboard "MINI" aus der Serie Alley der Berliner Boardmanufaktur JES Products zu gewinnen. Die Boards von JES sind alle handgefertigt und im eigenen Profi-Team erprobt. Das Board kann mit einer eigenen Grafik bedruckt werden. Zudem bietet Jonathan Scholz, Gründer von JES, einen Workshop für den 27.1.2018 (der Samstag nach der MiA-Preisverleihung) an. Dort kann die Gewinnerin oder der Gewinner das Board selbst mitbauen!

3. Preis, Kalender 7-9: Dune Fighter

Im Einzelspiel der Klassen 7-9 gibt es als 3. Hauptpreis den Reely Dune Fighter zu gewinnen, der von RAGUA entwickelt und als Preis gestiftet wurde. Er ist extrem schnell und robust.

1. Preis, Klassenstufen 8-10: MATLAB und Simulink Student Suite

Im Einzelspiel stiftet MathWorks als 1.Preis für die Klassenstufen 8 bis 10 im Einzelpreis sowie in der Sonderkategorie der Deutschen Auslandsschulen insgesamt 10 MATLAB und Simulink Student Suites. Die Software hat viele mathematisch-interdisziplinäre Anwendungen vom Lösen von Gleichungen, Berechnen und Darstellen von Statistiken bis hin zur Simulation und Analyse dynamischer Systeme. Die Lizenzen kann von der Schulzeit bis zum Ende des Studiums genutzt werden.

Zum Teilen dieser Nachricht, nutzen Sie bitte folgenden Link:
https://www.mathe-im-advent.de/neuigkeiten/2017-11-20/weitere_hauptpreise/

Fujitsu-STYLISTIC-Tablets als Hauptpreise zu gewinnen!

15. November 2017

Für die besten Schüler_innen im Einzelspiel der Kalender 4-6 und 7-9 gibt es 2-in-1 Tablets der Serie "Stylistic R727“ zu gewinnen.

Seit 2015 unterstützt uns Fujitsu mit Hauptpreisen. In diesem Jahr stiften sie für das Einzelspiel den 1. Hauptpreis im Kalenders 4-6 sowie den 1. und 2. Hauptpreis im Kalender 7-9.

Also Mitmachen, es lohnt sich!

Zum Teilen dieser Nachricht, nutzen Sie bitte folgenden Link:
https://www.mathe-im-advent.de/neuigkeiten/2017-11-15/fujitsu_hauptpreise/

1. November 2017: Registrierungsstart bei Mathe im Advent!

1. November 2017

Während Albert in einem Affenzahn an der Weihnachtsdeko bastelt und Blomma, Kjeld und Mikell die Geschenke- Produktion perfektionieren, gilt wieder für Mathe-Fans und Mathe-Muffel: Im November registrieren, im Dezember knobeln und im Januar gewinnen. Ab dem 1.12. auf www.mathe-im-advent.de Türchen öffnen und Spaß haben. Aber halt! Mathe und Spaß? Geht denn das? Wir sagen JA und wollen es wieder mit 2 x 24 liebevoll gestalteten Aufgaben beweisen!

Jedes Jahr bieten wir zwei Online-Adventskakender für die Klassenstufen 4 bis 6 und 7 bis 9 an. Das Motto in diesem Jahr: „Mathe ist mehr als Rechnen!“

Man kann aus Spaß ohne Gewinnspielanmeldung, im ,Einzelspiel' oder auch mit der ganzen Klasse in Begleitung der Lehrer_innen im ,Klassenspiel' mitspielen. Unter den über 100.000 Teilnehmer_innen pro Jahr finden sich aber auch „Frühstarter“ der Klassenstufen 2 und 3, „Spätstarter“ der 10. Klassen sowie „Spaßspieler“ aller Altersklassen. In diesem Jahr können auch Schüler_innen und ganze Klassen der Jahrgangsstufen 7-9 aus Förderschulen und deutschen Auslandsschulen als „Spätstarter“ im Kalender 4-6 teilnehmen. Oft rätseln auch die Geschwister und Eltern mit.

Zu jeder Aufgabengeschichte gibt es eine Illustration. Damit wollen wir die Charaktere der Wichtel und die mathematische Fragestellung zum Leben erwecken und greifbar machen. Ausführliche Lösungen zu den Aufgaben erscheinen in der Regel am Folgetag. Darüber hinaus stellen wir vertiefendes Zusatzmaterial aus dem Leben, Wissenschaft und Forschung im „Blick über den Tellerrand“ bereit.

Und wozu der Aufwand? Weil wir wissen, wie hilfreich mathematische Denkweisen, Kreativität und Problemlösestrategien im späteren Leben sein können – auch wenn man gar nichts mehr mit Mathe am Hut hat. Mathematik mehr als einfach nur 1+1. Also: Mitmachen und Mathematik erleben!

Zum Teilen dieser Nachricht, nutzen Sie bitte folgenden Link:
https://www.mathe-im-advent.de/neuigkeiten/2017-11-01/registrierungsstart/

Zum Weiterdenken
und Verschenken

Mathewichtelband 1 Mathewichtelband 2