Alle Nachrichten

26.01.2018: Erste Eindrücke der Mathekalender-Preisverleihung in Berlin

So voll hat man das Audimax der TU Berlin selten gesehen. Mehr als 600 ,Schüler*innen, Lehrer*innen, Eltern und Sponsoren säumten die Ränge, um sich mit den Gewinner*innen der drei Mathekalender von Mathe im Advent und dem MATHEON zu freuen, oder um selbst Preise abzuräumen. Hier gibt es die ersten Eindrücke der Veranstaltung. Weitere Fotos aller Preisträger*innen werden wir Anfang der nächsten Woche hier veröffentlichen.

volles_audimax_(c)_charles_yunck_web.jpg
(Foto: Charles Yunck für Matheon/Mathe im Leben gGmbH)

„Mathe ist mehr als Rechnen” lautete 2017 das Motto, weswegen sich hinter den digitalen Türchen abwechslungsreiche Matheaufgaben mit Bezug zu verschiedensten MINT-Bereichen sowie zu lustigen Alltagssituationen versteckten – passend konzipiert für die Klassenstufen 4-6, 7-9 und 10+. Mit diesem Konzept ließen sich 2017 rund 25% mehr Teilnehmer*innen als im Vorjahr begeistern.

Bei 148 000 Konkurrent*innen tatsächlich zu gewinnen, das ist eine tolle Leistung. Auch im Klassenspiel mussten sich die Gewinner*innen gegen hunderte Schulklassen durchsetzen und als besondere Hürde zwei Zusatzaufgaben meistern. Dass sie damit etwas Besonderes geschafft haben, wissen auch die Schüler*innen der Klasse 8d der Geschwister-Scholl-Schule aus Tübingen. Sie haben dieses Jahr den 1. Preis aller 8. Klassen ,gewonnen! ,

Aus ganz Deutschland. der Schweiz und auch aus einer Schule in Lettland reisten die Gäste der Preisverleihung an, geduldig wurde gewartet bis alle saßen. Das Programm? Dieses Jahr etwas unkonventionell. Die Preisvergabe welchselte sich ab mit interaktiven Spielen rund um die Mathematik. Nicht nur die Kinder, ja sogar Vertreter*innen der Förderer wagten sich auf die Bühne und meisterten die Aufgaben mit Bravour!

Was bleibt uns abschließend zu sagen? Danke! Danke an alle Teilnehmer*innen für ihr Engagement und Durchhaltevermögen! Danke an alle Eltern, Lehrer*innen und Rektor*innen für ihre Unterstützung! Danke an unsere Förderer und Preisstifter, ohne die dieses tolle Projekt in seiner jetzigen Form nicht möglich wäre! Danke an die Wichtel, denen Jahr für Jahr so viel Lustiges einfällt bzw. passiert!

Danke an CRAY für die Unterstützung der Preisverleihung!

Danke für das Gelächter, das Engagement und den Spaß! Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

Euer MiA-Team

26. Januar 2018

Zum Weiterdenken
und Verschenken

Mathewichtelband 1 Mathewichtelband 2

Neuigkeiten

Aufgabenwettbewerb 2018: Verlosung der Preise
mehr lesen...

Das MiA-Sommerlager ruft, Aufgabe 5 ist online!
mehr lesen...

Wie war das noch gleich mit den Geschlechterklischees?
mehr lesen...

Förderer