facebook Logo twitter Logo

Ergebnisse und Preisträger von „Mathe im Advent 2016“

 
Einzel-, Klassen- und Schulgewinner:

In dieser Liste finden Sie die Gewinner_innen der wichtigsten Preise mit Angabe von Schul- und Ortsnamen.
Einzelspiel: Hauptpreise und 1. Klassenstufenpreise
Klassenspiel: Erfolgreichste/Engagierteste Schulen, Beste Klassen
Download Liste

Klassen- und Schulgewinner nach Bundesländern sortiert:

In dieser Liste finden Sie für jedes Bundesland die Beste Schule, die Engagierteste Schule und die Beste Klasse pro Jahrgang.
Download Liste
 

Pressemeldung zur Preisverleihung

Die Pressemitteilung zur Preisverleihung 2016 finden sie hier.

Die wichtigsten Zahlen

100.995 Schüler (w:51929/m:49066), 3.496 Lehrer und 5.603 Spaßspieler haben sich bei "Mathe im Advent 2016" registriert. Es gab also insgesamt 110.094 Anmeldungen. Davon sind 60.970 Schüler im Kalender 4-6 (w: 30.766/m: 30.204) und 40.025 Schüler im Kalender 7-9 (w: 21.163/m: 18.862). Es wurden 3.914 Klassen angemeldet, wovon 2.124 im kostenpflichtigen Klassenspiel teilgenommen haben. Im Kalender 4-6 gibt es 3.064 (w:1.352/m:1.712) und im Kalender 7-9 1.134 (w:524/m:610) Frühstarter.

Über alle Jahrgänge waren 51,4% Mädchen und 48,6% Jungen dabei. Tendenziell steigt der Mädchenanteil je älter die Kinder werden.

Die Teilnehmer_innen stammten zu 70,4% aus Gymnasien, zu 11,3% aus Grundschulen, zu 7,2% aus Gesamtschulen, zu 7% aus Sekundarschulen, zu 1,3% von Auslandsschulen und zu 0,25% von Förderschulen. Der Rest verteilt sich auf sonstige Schultypen.

Die Gewinnspielteilnehmer_innen kamen aus 42 verschiedenen Ländern: 65.395 aus Deutschland, 860 aus Österreich, 674 aus der Schweiz, 232 aus Liechtenstein, 143 aus Schweden, 118 aus den USA, 117 aus Bulgarien und 97 aus Ägypten.

Das teilnehmerstärkste Bundesland im Verhältnis zur Schülerzahl war erneut das Saarland (3,2%), gefolgt von Berlin (2,7%) und Niedersachsen (1,8%). Die erfolgreichsten Schüler_innen kamen aus Sachsen, Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern.
 

Fotos der Preisverleihung:

Hier finden Sie eine Auswahl an Fotos von der Preisverleihung an der TU Berlin, mit den wichtigsten Preisträgern.

Alle Fotos in hoher Auflösung als zip-Datei (28 MB)

Fotos: Kay Herschelmann 

KayH20170120-_W6A1698a.jpg
Veranstaltungsort: Audimax der Technischen Universität Berlin, Datum: Fr., 20.1.2017.
 
KayH20170120-_W6A1748.jpg
1. Preis „Frühstarter“ im Kalender 7-9: Kaya Helena Weinert aus Lüneburg aus der 5. Klasse. Der Preis wurde überreicht von Matthias Keßler vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (Projektträger Büro Wissenschaftskommunikation).
 
KayH20170120-_W6A1949.jpg
Die Gewinner von links nach rechts: Mete Fatih Zorlu aus Berlin (1. Platz in der Klassenstufe 6), Franz Pfeiffer aus Berlin (1. Platz in der Klassenstufe 9), Lukas Fohl aus Neubrandenburg (1. Platz in der Klassenstufe 5). Der Preis wurde überreicht von Margarete Lauer (Gisela und Erwin Sick Stiftung). 
 
KayH20170120-_W6A1993.jpg
Die Gewinner_innen von links nach rechts: Moris Spasojevic aus Bremen (2. Hauptpreis im Kalender 4-6), Judith von Campenhausen aus Mönkeberg (1. Hauptpreis im Kalender 4-6). Die Preise (1. Hauptpreis: Wii U) wurden überreicht von Dr. Utz-Uwe Haus (CRAY). 
 
KayH20170120-_W6A2048.jpg
Die Gewinner_innen von links nach rechts: Ben Schöppner aus Winterberg (3. Hauptpreis im Kalender 7-9), Isabelle Hoevel aus Schönefeld (1. Hauptpreis im Kalender 7-9), Friederike Jacobsen aus Hamburg (2. Hauptpreis im Kalender 7-9). Die Preise (1. Hauptpreis: Fujistu Tablet Stylistic R726) wurden überreicht von Daniel Klinghammer (Fujitsu). 
 
KayH20170120-_W6A2161.jpg
1. Klassenpreis, „Frühstarter“ im Kalender 4-6: die 3a der Paul-Klee-Schule, Köln.
 
KayH20170120-_W6A2238.jpg
Die erfolgreichsten Klassen Deutschlands im Bild: 4a der Kronach-Grundschule in Berlin (1. Platz, Klassenstufe 4), 5e des Apostelgymnasiums in Köln (1. Platz, Klassenstufe 5), 6B des Gymnasiums der Stadt Lennestadt (1. Platz, Klassenstufe 6), 7D der Verbundschule Winterberg-Siedlinghausen (1. Platz, Klassenstufe 7), 8d der Europaschule Herzogenrath (1. Platz, Klassenstufe 8).
 
KayH20170120-_W6A2621.jpg
Die Klasse 8d der Europaschule Herzogenrath: Sie haben einen Klassensatz Fujitsu Tablets Stylistic R727 gewonnen. Der Preis wurde überreicht von Daniel Klinghammer (Fujitsu). 
 
KayH20170120-_W6A2345.jpg
links: Schüler_innen des Carl-Zeiss-Gymnasiums in Jena (Beste Schule, 1. Platz); rechts: Herr Tressel (Mathemacher des Monats Januar) vom Friedrich-Schiller-Gymnasium in Maarbach am Neckar (Engagierteste Schule, 1. Platz).
 
KayH20170120-_W6A2367.jpg
links: Schüler_innen der Paul-Klee-Schule in Köln (Beste Grundschule, 1. Platz); rechts: Schüler_innen der Glocksee Schule in Hannover (Beste Gesamtschule, 1. Platz).
 
KayH20170120-_W6A2532.jpg
Vera Bertsch aus der 5. Klasse ist Siegerin des Aufgabenwettbewerbs: Sie reichte die beliebteste im Kalender 7-9 ein.

DSC_3007.jpg
Foto: Charles Yunck

 
Logos:

Zum Download klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf das jeweilige Logo und wählen "Ziel/Grafik speichern unter..."

MK-Logo.png

logo_mil.png

DMV_Langlogo.jpg

Matheon_Logo_DE_blau.png

Weitere Informationen und Medien finden Sie auf unserer Medien-Seite.

Zum Weiterdenken
und Verschenken

Mathewichtelband 1 Mathewichtelband 2