Beispielaufgabe "Rabatt am Karussell" (Kalender 4-6, 2016)

Kathi und Andi besuchen wie jedes Jahr den Füssener Weihnachtsmarkt. Heute haben sie ihre Freunde Mara und Micha dabei. Gleich am Eingang bleiben sie stehen, denn es gibt eine Neuerung: Statt einer Kasse an jedem Fahrgeschäft, gibt es nur noch eine zentrale Kasse. An dieser zentralen Kasse kann man sich Chips kaufen. Ein Chip kann dann an allen Fahrgeschäften für jeweils eine Fahrt eingelöst werden. An der Kasse lesen sie die Preistafel:

1 Chip: 2 €
4 Chips: 6 €
10 Chips: 12 €

„Wir bekommen Rabatt, wenn wir mehr Chips auf einmal kaufen“, stellt Kathi fest. „Wenn wir also unser Geld zusammenlegen und clever aufteilen, bekommen wir vielleicht mehr Chips, als wenn wir alle einzeln kaufen?“

Die Vier zählen ihr Geld und stellen fest, dass sie insgesamt 22 Euro dabei haben.

Wie viele Fahrten können sie höchstens machen, wenn sie ihr Geld beim Kauf der Chips clever aufteilen?

Rabatt_am_Karussell.png

a) Jeder kann höchstens 4 Fahrten machen und dann haben sie keinen Chip mehr übrig.

b) Jeder kann höchstens 4 Fahrten machen und dann haben sie noch einen Chip übrig.

c) Jeder kann höchstens 3 Fahrten machen und dann haben sie keinen Chip mehr übrig.

d) Jeder kann höchstens 3 Fahrten machen und dann haben sie noch einen Chip übrig.

Diese Aufgabe wurde vorgeschlagen von

Elke Kuge (Mutter)
Enger (Nordrhein-Westfalen)
widukind-rechenmeisterschaft.de/

Lösung anzeigen

Zurück zur Liste

  • Zum Weiterdenken
    und Verschenken

    Mathewichtelband 1
    Mathewichtelband 2
  • „Mathe im Advent“
    Wichtel-Fanshop

    Wichtel-Fanshop

Neuigkeiten

Kennt ihr schon die MiA-Sammelkarten?
mehr lesen...

Besonderheit zum Nikolaus
mehr lesen...

neue Regionalförderer 2018
mehr lesen...

Förderer