Beispielaufgabe "Der Wunschzettelscanner" (Kalender 4-6, 2016)

Nachdem Waldemar bei den Weihnachtspostämtern auf der ganzen Welt die Wunschzettel einsammelt und ins Weihnachtsdorf gebracht hat, dreht er immer noch eine Extra-Runde. Er fährt in Gegenden, wo die Post nur selten vorbei kommt und holt die letzten Wunschzettel persönlich ab. Dies geschieht immer kurz vor Weihnachten, deshalb müssen die Wünsche möglichst schnell zu Oberpostwichtel Bodo gelangen. Waldemar hat dafür ein spezielles Gerät. Es scannt unterwegs die Wunschzettel ein und überträgt sie zu einem Empfangsgerät in Bodos Wichtelpost.

Doch manchmal werden falsche Buchstaben übertragen. Das hat im letzten Jahr dazu geführt, dass ein Kind anstatt des gewünschten Puppenhauses eine Maus zu Weihnachten bekam. Anstatt HAUS hatte Bodo das Wort MAUS empfangen. Das Kind war natürlich sehr enttäuscht.

Damit so ein Fehler nicht wieder passiert, überträgt Waldemar jeden Wunsch jetzt immer dreimal hintereinander. Wenn bei der Übertragung ein Fehler passiert und Bodo nicht dreimal das gleiche Wort erhält, vergleicht er die Buchstaben stellenweise. Für jede Stelle nimmt er immer den Buchstaben, der am häufigsten in den drei Wörtern vorkommt. Zum Beispiel würde HAUS MAUS HAUS als Haus erkannt werden. So kann Bodo den Fehler jetzt meistens korrigieren.

Dies funktioniert aber nur dann, wenn an den jeweiligen Stellen der drei Wörter ein Buchstabe mehrmals vorkommt. HAUS MAUS LAUS kann Bodo an der ersten Stelle nicht eindeutig erkennen.

Der_Wunschzettelscanner.png

Waldemar hat gerade den Wunschzettel von Irene aus einem Dorf in Venezuela eingescannt, bei der Übertragung haben sich jedoch einige Fehler eingeschlichen. Bodo erhält an seinem Empfangsgerät für den ersten Wunsch diese drei Wörter:

KANINCHEN MUETZCHEN KAETZCHEN.

Was wünscht sich Irene?

[Hinweis: Die Umlaute Ä, Ü, Ö werden im übertragenen Text als AE, UE, OE geschrieben.]

a) Ein Kaninchen

b) Ein Mätzchen

c) Ein Kätzchen

d) Ein Mäuschen

Diese Aufgabe wurde vorgeschlagen von

Das „Mathe im Advent“-Team
Mathe im Leben gemeinnützige GmbH
www.mathe-im-advent.de

Lösung anzeigen

Zurück zur Liste

  • Zum Weiterdenken
    und Verschenken

    Mathewichtelband 1
    Mathewichtelband 2
  • „Mathe im Advent“
    Wichtel-Fanshop

    Wichtel-Fanshop

Neuigkeiten

Kennt ihr schon die MiA-Sammelkarten?
mehr lesen...

Besonderheit zum Nikolaus
mehr lesen...

neue Regionalförderer 2018
mehr lesen...

Förderer